Prozessfinanzierung von JURPROFIN.

We deliver expertise

Vorteile der Prozessfinanzierung

Chancen- und Waffengleichheit.

Die Vorteile einer Prozessfinanzierung liegen auf der Hand. Kostenfrei klagen. Auch im Unterliegensfall, tritt die JURPROFIN Prozessfinanzierung für die Gerichtskosten und die gegnerischen anwaltlichen Gebühren ein.

Jetzt Anfrage stellen

Die Vorteile liegen auf der Hand.

Waffengleichheit

Durch die Übernahme sämtlicher Verfahrenskosten, können Sie den Rechtsstreit begehen, ohne sich Gedanken um dessen Finanzierung machen zu müssen.

Volle Kostenkontrolle

Sie haben die Kosten im Blick. Liquidität bleibt Ihnen erhalten. JURPROFIN trägt die Verfahrenskosten auch im Unterliegensfalle.

Schnell & unkompliziert

Online Anfrage stellen. Unkomplizierte Übersendung der Unterlagen. Schnelle Prüfung und schnelle Antwort innerhalb von 48 Std.

Kostenfreie Ersteinschätzung

Durch die Überprüfung Ihres Sachverhalts und die Prüfung der Liquidität des Anspruchsgegners erhalten Sie eine zusätzliche kostenfreie Ersteinschätzung.

Ein starker Partner an Ihrer Seite. JURPROFIN.

Pro und Contra zum Thema Prozessfinanzierung. Erhalten Sie einen kurzen Überblick über die Vor- und Nachteile einer Prozessfinanzierung.

  • Völlige finanzielle Kostenkontrolle

  • Ab Finanzierungszusage übernehmen wir alle Kosten, auch der Gegenseite im Unterliegensfalle

  • Kein Kostenrisiko

  • Keine Selbstbeteiligungen

  • Die Erlösbeteiligung der JURPROFIN kann steuermindernd geltend gemacht werden ( § 4 I, III EStG oder bei der Erbschaftsteuer nach § 10 V Ziff. 3 ErbStG).
  • Die Partnerrechtsanwälte und Fachanwälte der JURPROFIN begleiten Ihr Gerichtsverfahren mit langjähriger juristischer Erfahrung und unterstützen Sie

  • Holen Sie sich in jedem Prozessstadium die kostenlose und kompetente Zweitmeinung unserer fachlich spezialisierten Juristen ein
  • Sparen Sie sich Gerichts- und Anwaltskosten. Bleiben Sie stattdessen finanziell flexibel und investieren Sie Ihr Geld anderweitig

Nachteile im Überblick

  • Deckungsausschluss bei der Rechtsschutzversicherung

  • Mutwilligkeit oder mangelnde Erfolgsaussichten bei PKH Verfahren

  • Deckungssummenbegrenzungen

  • Gegnerische Anwaltskosten müssen auch im PKH Verfahren bei Unterliegen getragen werden

  • Selbstbeteiligungen bei Rechtsschutzversicherungen

Jetzt persönliche Frage stellen.

Danke für Ihre Nachricht. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.
There was an error trying to send your message. Please try again later.

Other accountancy services.

View all services

Tax Services

Curabitur ac leo nunc estibul et maur vel ante finibus maximus.

Bookkeeping

Curabitur ac leo nunc estibul et maur vel ante finibus maximus.

Payroll

Curabitur ac leo nunc estibul et maur vel ante finibus maximus.